Bildhauerarbeiten

aus Bentheimer Sandstein

Viele Kunstwerke sind noch heute gut erhalten- bei dem Ältesten, dem Herrgott von Bentheim, schätzen die Kunsthistoriker auf ca. 800 n. Chr.. Die Haltbarkeit und das feine Quarzgefüge machen diesen Sandstein zum Bildhauergestein. Durch diese Eigenschaft des Bentheimer Sandsteines ist das Hauen von Figuren und Formen so abwechslungsreich und vielseitig, das es kaum Einschränkungen gibt. Mit viel Gefühl und handwerkliches Können sind Skulpturen aller Art realisierbar.

Die Vielseitgkeit dieses Sandsteines ist auch durch die abwechslungsreichen Naturkrusten und den facettenreichen Farbnuancen zurückzuführen.

Die Umsetzung Entwürfen bzw Zeichnung und Fotografien von Eindimensional ins Dreidimensionale ist eine wichtige Voraussetzung für die Realisierung dieser ausdrucksstarken Figuren. Die Lebendigkeit der Skulpturen von Frau Röseler-Lansmann ist durch Ihre langjährige Erfahrung im Bereich des Handwerkes und der Kunst von großer Bedeutung.

Diese besonderen Herausforderungen nimmt die Bildhauerin in allen Dimensionen auf und verwirklicht sie.

Sie hat die Fähigkeiten, den Charkter dieser Aufträge zu erkennen, um die Skulpturen exklusiv in Erscheinung treten zu lassen.

Ihre Motivwünsche werden von Hand in Unikate umgesetzt- sie sind haltbar für die Ewigkeit.